Sie sind hier: 

Pressemitteilung der EDEKA Minden-Hannover

 

Berlin: Thürmann-Azubis gewinnen U 21 TeamAward

Azubi-Team „Orient Girl‘s” von Thürmann punktet mit der Entwicklung des „Fladentraum“ in der Kategorie „Großhandel/Produktion” 

Riesen Jubel bei den Nachwuchskräften von Thürmann in Berlin: Das Azubi-Team gewann jetzt den U21 TeamAward in der Kate­gorie „Großhandel/ Produktion”. Die jungen Leute überzeugten die fünf kritischen Juroren und setzten sich gegen 28 Azubi-Teams aus dem Geschäftsgebiet der EDEKA Minden-Hannover durch. Sie mussten ein Projekt zum Motto „Backwaren auf 1000 und eine Art…” detailliert ausarbeiten und vor der Jury präsentieren. Ziel des Teams war es, ein neues Produkt zu entwickeln.

Das Team hat ein Fladenbrot hergestellt. Das belegte Fladenbrot ähnelt einer Pizza und kann durch die Verwendung verschiedenster Zutaten auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden. Durch große Verkostungen im EDEKA Center Tempelhofer Damm und im Wallcafé in Berlin hat das Team getestet, ob die belegten Fladenbrote auch den Kunden schmecken. Fazit: Die Kunden waren begeistert, würden sich freuen die Fladenbrote auch  zukünftig kaufen zu können. Hervorgehoben hat sich das Team durch seine Begeisterung und Leidenschaft für sein Produkt und seine Kreativität!

Ein­schließlich der Hauptgewinner wurden acht Teams ausgezeichnet. „Ihr habt mit Teamgeist und Eurer Begeisterung für die Aktion sehr viel Kreativität bewiesen“, lobte die Jury. 

Rund 1.800 Gäste bei der Preisverleihung

Mehr als 1.300 Nachwuchskräfte aus dem Einzel- und Großhandel und den Produktionsbetrieben Bauerngut (Fleisch- und Wurstwaren) und Schäfer’s 
(Backwaren) der EDEKA Minden-Hannover beteiligten sich in diesem Jahr an dem großen U21-Projekt. Sie kommen aus den  EDEKA-, EDEKA Center-, Marktkauf-, NP-Einzelhandelsmärkten, den MIOS C+C-Fachgroßhandelsmärkten und aus dem Großhandel, der Logistik und Produktion. Ihre Aufgabe in diesem Jahr: eigenver­antwortlich Aktionen zum Thema „Backwaren auf 1000 und eine Art…“ zu planen und umzusetzen. Die Jury ermittelte die Gewinnerteams in sieben Kategorien und den Gesamtsieger.

Zur Preisverleihung waren sämtliche Teilnehmer, die EDEKA Minden-Hannover Geschäftsführung, Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat sowie zahlreiche Gäste nach Hannover gereist. Die Großveranstaltung im Hannover Congress Centrum bot beste Unter­haltung, Riesenstimmung und eine standesgemäße Versorgung der Gäste mit Lebensmitteln. Ausgezeichnet wurden die Azubi-Teams in diesen acht Kate­gorien:Azubis werben Azubis, Business Management, Creative PR, Themen­umsetzung, Gesamtsieger, Dreh‘ Dein Ding, Großhandel/Produktion und NP.  Prominentester Gast des Abends war die EDEKA Werbefigur Friedrich Liechten­stein (Supergeil), der für die Kategorie „Dreh‘ Dein Ding“ die Laudatio hielt.

Im Rahmen des U21-Projekts im September  hatte auch  das soziale Engage­ment eine hohe Bedeutung: Über 30.000 Euro fließen infolge des U21-Wettbe­werbs karitativen Zwecken zu. Nach der großen Siegesfeier kehrt bei den Azubis von Thürmann aus Berlin nun wieder der Alltag ein.

EDEKA Minden-Hannover im Profil

EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 7,3 Milliarden Euro und rund 66.400 Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels eine von bundesweit sieben Regionalgesellschaften. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der etwa 1.600 Märkte sind in der Hand von selbstständigen Einzelhändlern. Sie verleihen der EDEKA ein Gesicht und stehen als Nahversorger für Lebensqualität und Genuss.

Die EDEKA Minden wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen knapp 700 selbstständige Einzelhändler zur EDEKA Minden eG.